- seit 2004 Reha Sport in Jena -

Kurs:

Sambo

Combat-(Bojewoje)-Sambo ist eine moderne Kampfsportart aus Russland. Sie wurde ursprünglich dafür entwickelt, die Nahkampffähigkeiten der sowjetischen Arme zu verbessern. Dabei werden die effektivsten Techniken traditioneller Kampfkünste (wie z.B. Judo oder Ringen u. Jiu Jitsu.) verwendet und auf die militärischen Gegebenheiten angepasst.

Combat Sambo
Ähnliche Regeln wie im MMA/ FreeFight. Hier sind auch Schläge, Tritte und Würgegriffe erlaubt. Hierzu dienen Hebeltechniken, Würgegriffe oder im Combat Stil auch ein K.O.

Sambo Steckbrief:

  • Kampftechniken: Fallschule, Würfe, Hebel, Würgegriffe, Schläge, Tritte und Fixierung des Gegners am Boden.
  • Kleidung: Festes T-Shirt, Gürtel, Hose, Handschuhe
  • Entstehung: Sambo wurde ab 1923 zur Verbesserung der Nahkampfausbildung der sowjetischen Arme entwickelt.

Trainer:

  • Igor Ilichev, 41 Jahre
  • mehr als 30 Jahre Kampfkunst Erfahrung
  • als Kind fing ich an in Russland mit Bojewoje-Sambo (Combat- Sambo) an
  • mit 15 Jahren ging es mit Judo und Jiu-Jitsu weiter
  • Türsteher in Jenaer Clubs
  • 10 Jahre SV-Trainer
  • Schulungen für Sicherheitsfirmen
  • 3 Jahre Personenschutz in Frankfurt am Main für arabische Diplomaten tätig

Kursleiter

Igor
Igor

Besuchen Sie auch gerne unsere neue Internetseite für Krav-Maga und weitere Selbstverteidigungskurse:

Trainingszeiten

Mittwoch